DER HEIDENPETER

Die Sage:

Vor vielen Jahren hielt sich auf unserer Markung ein schlimmer Räuber auf, der in der ganzen Umgebung unter dem Namen Heidenpeter bekannt und gefürchtet war.

Da er arme und notleidende Familien häufig unterstützte, waren ihm die Bürger nicht feindlich gesinnt. Auch die reichen Bauern und Fruchthändler, die er auf nächtlicher Heimfahrt um deren Geld erleichterte, wagten nicht etwas gegen ihn zu unternehmen. Seine Rache war nämlich zu fürchten.

Doch bei einem Einbruch schlug auch Heidenpeters Stunde.
Er wurde gefangen und gefesselt nach Rottweil geführt und dort gerädert. Sein Stock und sein Hut werden in der Rottweiler Altertumssammlung heute noch gezeigt.

Gründungsjahr: 1996

Räuberhauptmann: Jürgen Pletz

Stellvertreter: Tom Münch

Häsmeister: Martin Liesch

Hästräger: 30 Stück

Patenverein: narrenlogotannlegeister

Interessierte können unsere großen, kleine Mäskle und PIN’s gerne bei uns kaufen. Nehmt hierzu einfach Kontakt mit uns auf.


Abgebildet sind hier die großen Mäskle.

Preis:
große Mäskle 6,00 € pro Stück